Institut Findergarten

Beratung Coaching Supervision

 
Ein agiles Qualitätsbewusstsein erlaubt uns, die bewährten Arbeitsabläufe und Kommunikationsprozesse direkt für die Zertifizierung zu nutzen. Formvorgaben werden dann den individuellen Ressourcen und Stärken des aktuellen Teams untergeordnet.  

Good Solution Practice

 
 

Fortbildungsprogramm GSP

Um ein agiles Qualitätsbewusstsein zu begründen und praxisnah mit anhaltendem Lerneffekt die Themen Gute Herstellungspraxis (GMP) und Qualitätsmanagement (insbesondere ISO 13485 und ISO 17025) zu vermitteln, wurde ein neues Fortbildungskonzept entwickelt: Die Übungsfirma 4.0 wird für Mitarbeiter von Industriebetrieben der Bereiche Medizintechnik, Kosmetik, Arzneimittel, Biotechnologie, Laboranalytik und Lebensmittel angeboten. Die erfolgreiche Teilnahme an den Fortbildungsblöcken in aufsteigenden Qualifizierungsniveaus zum/zur 

Ressourcenmanager/in GSP ®

Prozessmanager/in GSP ®

Qualitätsmanager/in  GSP ®

Auditor/in GSP ®

Level I

Level II

Level III

Level IV

wird mit Zertifikaten der Good Solution Practice ®  bescheinigt. Bei der Fortbildung wird lösungsorientiert gemäß international geltenden Normen in die aktive Mitarbeit beim virtuellen Herstellungsbetrieb eines echten Produktes eingeführt. Der Teilnehmer gestalten  im Team auf Grundlage von supervidierten Entscheidungsprozessen das QM-Systems anhand von einfachen Vorlagen. An den Präsenztagen übernehmen sie praktische Aufgaben der Entwicklung, Herstellung, Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung. Dabei relfektieren sie systemisch das Ineinanderwirken von Technik und Teamarbeit. Dieses innovative Fortbildungskonzept hilft die Sinnhaftigkeit von QM-Systemen und die Leistungsfähigkeit im Betrieb zu steigern.


Termine und Buchung auf Anfrage.